Gedanken zum 28.02.2021

Im Wirken Jesu waren Feste, Erholung und feierliche Momente selten. Großteils waren seine Tage mit der Arbeit erfüllt. So wie es bei uns ist. Auch hier ist Gott mit uns solidarisch. Der Alltag, nicht die Feste, bestimmt unser Leben. Ein rauschendes Fest ohne Ende erwartet uns im Himmel.

Euer Pfarrer Bogdan


Gedanken zum Sonntag - 14.02.2021

Der Aussätzige aus dem Evangelium bittet um Hilfe. Und wie geht es mir dabei, wenn ich um Hilfe bitten muss? Wen würde ich niemals um Hilfe bitten? Was hindert mich daran? Wie reagiere ich auf die Bitten, die an mich gerichtet sind?

Euer Pfarrer Bogdan


Gedanken zum Sonntag - 07.02.2021

Jesus hat unermüdlich die Frohe Botschaft verkündet. Seine letzten Worte auf der Erde, vor der Himmelfahrt, waren ein Aufruf, dass die Jünger das Gleiche tun. Der Wunsch Christi gilt auch uns: Gehet hin und verkündet das Evangelium. Jeder und jede kann etwas dafür tun.

Euer Pfarrer Bogdan