Gelöbniswallfahrt der Stadt Baden auf den Mariahilfberg bei Gutenstein

 

Veranstaltungsdatum
Veranstaltungsort
Gutenstein / Mariahilfberg
Zielgruppe

 


Achtung: Am 2. Oktober 2022 entfällt die Messe um 09:30 Uhr in St. Christoph!

Die Geschichte der Gelöbniswallfahrt:
Wallfahrtstkirche am Mariahilfberg bei GutensteinDer Gnadenort Mariahilfberg wurde auf päpstliche Anordnung 1665 durch zwei Kommissare untersucht und anerkannt, deren einer der damalige Stadtpfarrer von Baden Stefan Podner war, sodass der erste Gnaden-Gottesdienst 1668, also vor nunmehr 350 Jahren, gefeiert werden konnte. Seither sind Wallfahrten der Badener Pfarre mit den Stadtvätern bezeugt.

Nach einem abermaligen Ausbruch der Pest verlas der Stadtschreiber am 26. Juni 1713 in der Stadtpfarrkirche eine Urkunde, die folgendes Gelübde der Stadt Baden enthielt:

1. Sobald es die Pest zuließ, sollte eine Wallfahrt auf den Mariahilfberg bei Gutenstein stattfinden, wo die Stadt ein Votivbild stiften wollte.
2. Stadtrichter und Ratsherren legten dieses Gelöbnis darauf vor dem hw. Stadtpfarrer und Dechant ab.

Das Bild wurde 1714 vom Wiener Maler Jakob Freytag erstellt und hängt bis heute in der Wallfahrtskirche am Mariahilfberg. Seither wird die Wallfahrt jährlich durchgeführt.

Programm am Mariahilfberg:
09:15 Uhr: Kreuzwegandacht
11:00 Uhr: Hl. Messe

Die aktuellen Corona-Regeln sind einzuhalten (FFP2-Maske in der Kirche, 3-G-Regelung im Gasthaus ...).

Auch heuer bitten wir Sie, die Fahrt zum Mariahilfberg (mit Privatauto oder Zug) selbst zu organisieren (Adresse Kirche: Mariahilfberg 13, 2770 Gutenstein). Wenn Sie Mitfahrgelegenheiten anbieten können, melden sie das bitte in der Pfarrkanzlei. Das Gasthaus Moser gleich neben der Kirche hat geöffnet, falls Sie nach der hl. Messe noch auf dem Mariahilfberg mittagessen möchten. Bei schönem Wetter gibt es auch die Möglichkeit, im Freien zu picknicken.

Darüber hinaus werden noch folgende Gruppenteilnahmen angeboten (Anmeldung bitte bis 28. September 2022 in der jeweiligen Pfarrkanzlei):

Fußwallfahrt:
Sa, 01.10., 07:00 Uhr: Abmarsch bei der Pestsäule am Hauptplatz
Wegstrecke:
Sa, 1.10.: Baden – Bad Vöslau – Großau – Berndorf – Waxeneck Schutzhaus oder Geyer Sattel – Pernitz (Übernachtung)
So, 2.10.: Pernitz – Gutenstein – Wurzelweg – Mariahilfberg
Nächtigung in Pernitz in der Pension Zwinz (begrenzte Verfügbarkeit, Anzahlung notwendig)
Rückfahrt: Zug oder Fahrgemeinschaften
Anmeldung: Stefan Hollaus, +43 664 8278300, stefan.hollaus@gmx.at

Familien-Wander-Wallfahrtsweg:
Treffpunkt: So, 3. Oktober, 09:45 Uhr am Parkplatz in Gutenstein direkt beim Beginn des Wurzelwegs.
(Bei Unklarheiten bezüglich des Treffpunktes melden Sie sich bitte in der Pfarrkanzlei St. Stephan, sodass wir Ihnen eine genaue Wegbeschreibung geben können. Oder Sie entnehmen die Wegbeschreibung unseren Schaukästen).
Gemeinsame Wanderung (ca. ½ bis ¾ Stunde) über den Wurzelweg hinauf zur Wallfahrtskirche auf dem Mariahilfberg. Für Familien, deren Kindern der wurzelige, teilweise steile Weg noch zu anstrengend ist, gibt es die Möglichkeit mit dem Auto direkt zur Kirche hinaufzufahren.

Ministranten-Wallfahrt:
Für die Ministranten gibt es die Möglichkeit, am Samstag, 1. Oktober um 14:57 Uhr mit dem Zug von Baden nach Gutenstein zu fahren (Treffpunkt 14:30 Uhr am Bahnhof), gemeinsam den Wurzelweg hinaufzuwandern und im Matratzenlager des Gasthauses Moser zu übernachten. Abendessen und Frühstück bekommen die Kinder im Gasthaus (bitte jedem Kind dafür 10 Euro mitgeben). Das Mittagessen am Sonntag ist nicht mehr inkludiert. Teilnehmende Kinder bitte in der jeweiligen Pfarrkanzlei anmelden.